Zum Inhalt springen

Julia & Philine

DAS TEAM HINTER #MYBRAINMYCHOICE


Julia: Content Management

Salut! Ich bin Julia und mit mei­nem Bache­lor in Kunst­ge­schich­te (Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin) und bedroh­lich näher­rü­cken­dem Mas­ter in Medi­en­wis­sen­schaft (Hum­boldt Uni­ver­si­tät Ber­lin) bedau­er­li­cher­wei­se zwar (noch) kein Kom­pe­tenz-Garant für tief­grün­dig Poli­ti­sches, Recht­li­ches und Medi­zi­ni­sches, sehr wohl aber für aller­lei geis­tes­wis­sen­schaft­li­che Fun Fac­ts und vor allem die Wahr­neh­mung öffent­li­cher Dar­stel­lun­gen. Und die­se bedür­fen im Bereich der Sub­stanz­po­li­tik einer zwin­gen­den Kor­rek­tur!

Seit 2011 bin ich immer enger mit Ber­lin und des­sen Club­kul­tur ver­wach­sen, was mich auf per­sön­li­cher Ebe­ne stark für den Umgang mit psy­cho­ak­ti­ven Sub­stan­zen und deren Konsument_​innen sen­si­bi­li­siert hat. Der Erkennt­nis, wie vie­le Dimen­sio­nen Sub­stanz­ge­brauch eigent­lich umfasst und wie wun­der­bar offen man sich die­sen nähern kann und müss­te, möch­te ich mit die­sem Pro­jekt zu der Selbst­ver­ständ­lich­keit ver­hel­fen, die sie drin­gend braucht.

Zu Julias Community-Profil


Philine: Community Management

Hey! Seit mei­nem Enga­ge­ment füh­re ich vie­le span­nen­de Gesprä­che. Mit Per­so­nen, die über ihre Erfah­run­gen berich­ten, mit Per­so­nen, deren Lebens­in­halt es ist, sich für eine ande­re Dro­gen­po­li­tik ein­zu­set­zen und mit Per­so­nen, die sich wun­dern, war­um ich mei­ne Zeit für die­ses The­ma ver­wen­de.
Mei­ne Uto­pie einer Dro­gen­krieg-frei­en Welt ist weit von der Rea­li­tät ent­fernt, denn da geht es nicht nur um poli­ti­sche Ent­schei­dun­gen, son­dern um gesell­schaft­li­che Dyna­mi­ken. Ich glau­be aber, mit dem Pushen der öffent­li­chen Dis­kus­si­on und der ein oder ande­ren Akti­on die Lebens­um­stän­de eini­ger stig­ma­ti­sier­ten und benach­tei­lig­ten Men­schen ver­bes­sern zu kön­nen und das ist mir wich­tig.

2015 bis 2017 habe ich mich über die Arbeits­grup­pe SUBSTANZ umfas­send mit den wis­sen­schaft­li­chen und gesell­schaft­li­chen Aspek­ten von Sub­s­tanz­kon­sum beschäf­tigt. Seit 2017 gehe ich mit #mybrain­my­choice in die Kom­mu­ni­ka­ti­on der dro­gen­po­li­ti­schen Rele­vanz. Mein Kern­the­ma ist Pro­hi­bi­ti­on als poli­ti­sches Instru­ment und deren gesell­schaft­li­che Repro­duk­ti­on.

Zu Philines Community-Profil