Zum Inhalt springen

Amnesty International:

Zukünftige drogenpolitische Strategien sollten sich daher an den Menschenrechten und der öffentlichen Gesundheit orientieren und sich nicht auf Maßnahmen der Strafverfolgung stützen, die den Konsum und die Verfügbarkeit von Drogen zu verhindern versuchen.