Zum Inhalt springen

Kategorie: Meta

Rede: Gedenk- und Protesttag 21. Juli

von Philine Edbauer

Bei der #mybrainmychoice Initiative arbeiten wir daran, die gesamtgesellschaftliche Reichweite von Drogengebrauch und Drogenpolitik verständlicher und relevanter zu machen. Diese Rede bezieht sich auf das diesjährige Thema des Gedenktags „Menschenrechte, Wohnraum, Versorgungssicherheit“ und soll Zusammenhänge zwischen Drogengebrauch, Stigmatisierung von Armut und Stadtentwicklung verdeutlichen.

2. April: Drogenkrieg vs. Regulierung

Am 2.4.19 findet die nächste #mybrainmychoice-​Veranstaltung statt. Wir haben Daniela Kreher vom Knowmad Institut zu Gast und sprechen mit ihr über den Drogenkrieg und die Möglichkeiten, ihn zu beenden. Inwieweit sind Regulierung, Legalisierung oder Entkriminalisierung Lösungen? Welche Rolle spielt heute die UN? Und wie steht es um die Menschenrechte in Mesoamerika (Mittelamerika und Mexiko)?

MBMC episode 33

Liebe Social Innovators, 2019 kann kommen! Es wird ein tolles Jahr für #mybrainmychoice: Der Höhepunkt wird eine Broschüre, in der wir erklären, was Drogenpolitik eigentlich bedeutet und warum das so ein spannendes und wichtiges Thema ist. Da wird sehr viel Arbeit und Zeit reinfließen. Das heißt für mich, dass ich weniger MBMC News Episoden schreiben werde. Wer über das drogenpolitische Geschehen im #mybrainmychoice-​Stil stets auf dem Laufenden bleiben und lesenswerte Berichte lesen möchte, der*dem empfehle ich inbesondere folgenden Kanäle:

MBMC episode 32

Liebe Social Innovators, der 32. Newsletter startet etwas düster mit den Philippinen und Brasilien: Hinweise zu Fotos und einem Audiobericht mitten aus dem philippinischen Drogenkrieg und über Bolsonaros Gewalt gegen Minderheiten in Brasilien. Was können wir ganz unmittelbar dagegen tun? Narrative verändern! Deshalb lasst uns über scheinbar Selbstverständliches sprechen: Was ist eigentlich Rausch? Dazu ein paar Anstöße zum Nachdenken.