Zum Inhalt springen

Beiträge

Interview mit M. über Substitution und das Frankfurter Bahnhofsviertel

M. gab Phi­li­ne im Novem­ber 2018 eine Füh­rung durch die Stra­ßen des Frank­fur­ter Bahn­hofs­vier­tels, die bekannt für ihre sicht­ba­ren Drogenkonsument*innen und ihre Dro­gen­kon­sum­räu­me sind. M. hat meh­re­re Jah­re Hero­in kon­su­miert, bevor sie vor zwei Jah­ren ein Sub­sti­tu­ti­ons­pro­gramm begann. Im Inter­view erklärt sie Abläu­fe von Sub­stu­ti­ons­pro­gram­men und erzählt, wie sich Innen- und Außen­per­spek­ti­ven vom Frank­fur­ter Bahn­hofs­vier­tel unter­schei­den. M. spricht außer­dem über das poli­ti­sche Span­nungs­feld zwi­schen der Unter­stüt­zung von Kon­su­mie­ren­den in schwie­ri­gen Situa­tio­nen und ihrer Ver­drän­gung aus dem Stadt­bild.

Lese­zeit: 20 Minu­ten

Einen Kommentar hinterlassen

MBMC episode 33

Lie­be Soci­al Inno­va­tors, 2019 kann kom­men! Es wird ein tol­les Jahr für #mybrain­my­choice: Der Höhe­punkt wird eine Bro­schü­re, in der wir erklä­ren, was Dro­gen­po­li­tik eigent­lich bedeu­tet und war­um das so ein span­nen­des und wich­ti­ges The­ma ist. Da wird sehr viel Arbeit und Zeit rein­flie­ßen. Das heißt für mich, dass ich weni­ger MBMC News Epi­so­den schrei­ben wer­de. Wer über das dro­gen­po­li­ti­sche Gesche­hen im #mybrain­my­choice-Stil stets auf dem Lau­fen­den blei­ben und lesens­wer­te Berich­te lesen möch­te, der*dem emp­feh­le ich inbe­son­de­re fol­gen­den Kanä­le:

Einen Kommentar hinterlassen

MBMC episode 32

Lie­be Soci­al Inno­va­tors, der 32. News­let­ter star­tet etwas düs­ter mit den Phil­ip­pi­nen und Bra­si­li­en: Hin­wei­se zu Fotos und einem Audio­be­richt mit­ten aus dem phil­ip­pi­ni­schen Dro­gen­krieg und über Bol­so­na­ros Gewalt gegen Min­der­hei­ten in Bra­si­li­en. Was kön­nen wir ganz unmit­tel­bar dage­gen tun? Nar­ra­ti­ve ver­än­dern! Des­halb lasst uns über schein­bar Selbst­ver­ständ­li­ches spre­chen: Was ist eigent­lich Rausch? Dazu ein paar Anstö­ße zum Nach­den­ken.

Einen Kommentar hinterlassen

MBMC episode 31

Lie­be Soci­al Inno­va­tors, wir füh­len uns an einem Punkt ange­kom­men, an dem wir die Finan­zie­rung des #mybrain­my­choice-Mate­ri­als und von Ver­an­stal­tun­gen mit euch tei­len möch­ten. Wir haben ein Sti­cker-Crowd­fun­ding gestar­tet und einen Weih­nacht­stopf auf­ge­stellt, um unse­re wei­te­ren Vor­ha­ben mit euch zusam­men ermög­li­chen zu kön­nen:

Einen Kommentar hinterlassen

24. November: Regulierung vs. Drogenkrieg

#mybrain­my­choice schließt sich dem welt­wei­ten Auf­ruf der Peter-Weiss-Stif­tung und des Inter­na­tio­na­len Lite­ra­tur­fes­ti­vals an, am 24.11.2018 eine Lesung für eine neue Dro­gen­po­li­tik zu ver­an­stal­ten. Wir lesen ein paar Text­stel­len aus den Berich­ten der Glo­bal Com­mis­si­on on Drug Poli­cy vor, die wir dann mit euch dis­ku­tie­ren möch­ten. Unter ande­rem, was es mit den Begrif­fen „Regu­lie­rung“, „Libe­ra­li­sie­rung“ und „Lega­li­sie­rung“ auf sich hat.

1 Kommentar