Zum Inhalt springen

Screenshot von der Website: https://wearebg.org/#resources

#FreeBrittneyGriner #WeAreBG

Der Hintergrund: Putins Drogenpolitik

Wir haben einen Artikel übersetzt, der die russische Drogenpolitik und Putins Behauptungen, die ukrainische Regierung nehme Drogen und sei deswegen außer Kontrolle und zu bändigen, einordnet. Putin führt seit 20 Jahren einen der weltweit härtesten Drogenkriege gegen seine Bevölkerung. Er ist ein Mittel der Erniedrigung, Stigmatisierung, Willkür und ein Mittel, um in die Privatsphäre eindringen zu können. Das Stigma war bereits so groß – und durch die internationalen UN-​Drogenübereinkommen – prinzipell gerechtfertigt (wenn auch nicht mit dem Ausmaß an Gewalt), dass Putin auf diesem Bild von illegalen Drogen und seinen Nutzer*innen aufbauen und es extrem verschärfen konnte.

Brittney Griners Team ist Phoenix Mercury in Phoenix, Arizona und sie spielt für die Women’s National Basketball Association (WNBA). Eigentlich.

Putins Inhaftierung von Basketball-​Star Brittney Yevette Griner zum Zweck seiner Kriegsführung

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen. 
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube. 

Seine Drogenpolitik konnte Putin auch ideal einsetzen, um die US-​amerikanische Basketballspielerin Brittney Griner zur politischen Gefangenen zu machen. Sie hatte einen Rest medizinisch verschriebenes Cannabis (ein Medikament!) im Gepäck. Das Gericht verurteilte sie Anfang August nach einem halben Jahr in einer Zelle zu neun Jahren in einem russischen Arbeitslager! So kann Putin sie für einen Gefangenenaustausch bspw. gegen Waffenhändler benutzen. Aktuell will er sie aber offenbar lieber noch behalten und „ihren Wert“ einen späteren Zeitpunkt nutzen.

Spiegel (3.11.22): Griner durfte US-​Botschaftsvertreter treffen

Vice (4.8.22): Russia Gives Brittney Griner 9 Years for Drug Smuggling a Tiny Amount of Weed Oil

WELT (25.10.22): US-​Basketballerin Griner muss Haftstrafe in Russland antreten

Pussy Riot-​Bandmitglied Marija Wladimirowna Aljochina erklärt in diesem Video, wie man Brittney Griner Briefe schicken kann, um ihr zu wissen zu geben, dass sie nicht allein ist und ihr die Kraft zu geben, unter den Bedingungen der Strafkolonie nicht aufzugeben:

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen. 
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube. 

Oder per E‑Mail:

Ihr Basketballteam kümmert sich dann um den Versand der Briefe: We are BG

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen, aber Trackbacks und Pingbacks sind möglich.