Zum Inhalt springen

Beiträge

Interview mit Sebastian über Psychosen und Leistungsdruck

Sebas­ti­an* ist 28 und stu­diert in Ber­lin. Seit er 20 war, lies er sich wie­der­keh­rend durch medi­ka­men­tö­se The­ra­pi­en behan­deln. Für 3 Mona­te hielt er sich in einer Kli­nik auf und leb­te danach in einer the­ra­peu­ti­schen WG. Es wur­de eine soge­nann­te dro­gen­in­du­zier­te Psy­cho­se** dia­gnos­ti­ziert, die durch lang­jäh­ri­gen und inten­si­ven Can­na­bis- und Alko­hol-Kon­sum in sei­ner Jugend – in Ver­bin­dung mit Leis­tungs­druck und Ängs­ten – aus­ge­löst wor­den sei.

Lese­zeit: 7 Minu­ten

#btw17 Programmvergleich – 488 Zeilen Substanzpolitik

Zur Bun­des­tags­wahl 2017 tre­ten 41 Par­tei­en mit Direktkandidat_​innen und über Lis­ten an*. Hier erhältst du eine Ana­ly­se und einen Ver­gleich von 38 Par­tei- und Wahl­pro­gram­men nach den Stich­wor­ten „Dro­gen“, „Can­na­bis“ und „Sub­stanz“ (ohne die Sati­re­par­tei­en und die UNABHÄNGIGE**). Par­tei­en mit Libe­ra­li­sie­rungs­kon­zep­ten für alle Sub­stan­zen wer­den detail­lier­ter vor­ge­stellt: DIE LINKE, GRÜNE, PIRATEN, Die Huma­nis­ten und Neue Libe­ra­le – Die Sozi­al­li­be­ra­len. Am Ende des Bei­trags fin­dest du die Pro­gramm­aus­schnit­te und die Ver­gleichs­ta­bel­le zum Down­load.

Lese­zeit: 10 Minu­ten

Interview mit Xaver über MDMA, 2 C-B und Bigotterie

Xaver*, 28, ver­eint alle bio­gra­phi­schen und äußer­li­chen Merk­ma­le, um in unse­rer Gesell­schaft bevor­teilt zu wer­den. Der Sub­s­tanz­kon­sum gehört zu sei­nem Leben, aber man sieht es ihm nicht an. Weni­ge Jah­re nach sei­nem Stu­di­um hat er nun eine gute Posi­ti­on in einem bekann­ten Inter­net-Unter­neh­men, legt dar­auf aber kei­nen Wert.

Lese­zeit: 9 Minu­ten

5 Fragen an Frank Tempel

Frank Tem­pel ist seit 2009 Mit­glied des Deut­schen Bun­des­tags und seit 2010 der Dro­gen­po­li­ti­sche Spre­cher der Par­tei DIE LINKE. Davor war er Kri­mi­nal­be­am­ter im geho­be­nen Dienst. Für die Bun­des­tags­wahl 2017 tritt er in sei­ner Hei­mat Alten­bur­ger Land als Direkt­kan­di­dat und über die Thü­rin­ger Lan­des­lis­te an. Er nahm sich spon­tan die Zeit, für euch 5 Fra­gen zu beant­wor­ten.

Lese­zeit: 4 Minu­ten