Zum Inhalt springen

Philine Edbauer

mybrainmychoice_Philine-Edbauer_2018_1_sw

mybrainmychoice_Philine-Edbauer_2018_5

Die Verwendung der Bilder ist ok für gemeinsame Aktionen, andernfalls nur nach Absprache.


KONTAKTIEREN


KURZ-​BIO:

Philine Edbauer engagiert sich über die Initiative #mybrainmychoice gegen Stigmatisierung und Kriminalisierung und für drogenpolitischen Frieden. Sie organisiert Veranstaltungen, gibt Workshops und schreibt Newsletter.
Philine studiert im Master Moderne Süd- und Südostasienstudien und setzt sich zurzeit vor allem mit dem Drogenkrieg in den Philippinen auseinander. Sie arbeitet zur Mitgliederbetreuung und Organisationsentwicklung bei LEAP (Law Enforcement Against Prohibition) Deutschland.

Copy&Paste des Textes ist ok für gemeinsame Aktionen, andernfalls nur nach Absprache.


BIO:

– Co-​Gründerin, Newsletter-​Autorin und kreativ für #mybrainmychoice seit 2017
– Co-​Gründerin, Außenauftritt, Workshops & Vorträge für die AG Substanz, 2014 bis 2017

– Master-​Studentin: Moderne Süd- und Südostasienstudien an der HU Berlin. Schwerpunkt: Drogenkrieg in den Philippinen. In meiner Bachelorarbeit in International Management ging es um selbstorganisierende Unternehmen und Wissensmanagement.
– Arbeit: LEAP (Law Enforcement Against Prohibition) Deutschland: Mitgliederbetreuung und Organisationsentwicklung.
– Basismitglied in der Linkspartei, Landesparteitagsdelegierte und Co-​Sprecherin der Berliner Landesarbeitsgemeinschaft Wirtschaftspolitik.
– 2017 Studi-​Ausbildung zur Prozessberaterin und seit 2014 ausgebildete Buchhändlerin.

MOTIVATION:

Durch Entstigmatisierung und breites Empowerment zum Ende des Drogenkriegs und zu einem solidarischeren Miteinander beitragen.


DROGENPOLITISCHE REFERENZEN:

Interview: Not Another Dope Show

Tanzdemo: Wem gehört die Stadt? 7.9.2019
Redebeitrag
Berlin

Gastbeitrag im Blog des Knowmad-​Instituts 26.8.2019
Im Namen des Drogenkriegs: Zerrüttete Nachbarschaften, die Attraktion von toten Körpern, Dehumanisierung und Funktionen von Crystal Meth in der philippinischen Hauptstadtregion

Hanfparade 2019 10.8.19
Redebeitrag „Personen, die mit Drogen handeln“
und Co-​Moderation der Hauptbühne, Berlin

Interview 6.6.19
für eine Schülerpraktikantin und die Partei der Humanisten Berlin

420 20.4.19
Redebeitrag
Görlitzer Park, Berlin

Podium und Diskussion: Drogenkrieg vs. Regulierung mit Daniela Kreher 2.4.2019
Co-​Moderation und Co-​Organisation
im Vétomat, Berlin-​Friedrichshain

Geschichte der Drogenverbote 13.2.2019
Vortrag & Diskussion zusammen mit Julia Meisner
beim Psychedelischen Salon Berlin

Fietes Kamingespräche: Lass doch die Finger von dem Zeug! 20.10.2018
Im Gespräch mit Patrick Schönfeld aka Der Artgenosse und Moderator Falko Pietsch
bei Fiete Behnersens v‑cake, Dresden-​Neustadt

mybrainmychoice_v-cake_Dresden

Podium und Diskussion: CannaBusiness und Cannabispolitik mit Lisa Haag und Florian Schulze 4.9.2018
Moderation und Organisationdie dritte #mybrainmychoice-​Veranstaltung
im Vétomat, Berlin-​Friedrichshain

Foto: Steffen Geyer
Foto: Steffen Geyer

Hanfparade – LINKER Paradewagen 11.8.2018
Redebeitrag „Ein Krieg gegen Drogen ist ein Krieg gegen Menschen“, Berlin

Argumente für eine solidarische Drogenpolitik 2.6.2018
Workshop zusammen mit Community-​Mitglied Hannes in Mirow
als Teil des politischen Bildungsprogramms auf dem Jugendcamp der Linksjugend [´solid] Mecklenburg-​Vorpommern

Filmabend & Diskussion: Wahrnehmung von „Süchtigen“ 29.5.2018
Offene Gesprächsrundedie zweite #mybrainmychoice-​Veranstaltung
zusammen mit Julia Meisner
im Vétomat, Berlin-​Friedrichshain

MIT DIR Festival-​Wagen auf der AfD Wegbassen-​Demo 27.5.2018
Redebeitrag

Antikapitalistisch liberalisieren – Was bedeutet eine Liberalisierung politisch und ökonomisch? 19.5.2018
Workshop zusammen mit dem Community-​Mitglied Hannes in Blossin, Brandenburg
als Teil des politischen Bildungsprogramms auf dem Pfingstcamp der Linkspartei Berlin-​Mitte

Kapitalismus, Clubs und Drogenkonsum: Linke Perspektiven auf die Angebotsseite legaler und illegaler Marktsituationen 13.5.2018
Interaktiver Vortrag im Club About Blank
als Teil des Bildungsprogramms auf der About Capital-​Party zu Marx‘ 200. Geburtstag
organisiert von der Linken LAG Queer, DIE LINKE. Berlin und DIE LINKE. Friedrichshain-​Kreuzberg

Eine linke Kritik an der aktuellen Cannabis-​Legalisierungs-​Debatte 14.3.2018
Interaktiver Vortrag bei der Linken Basisorganisation Moabit-​Ecke-​Wedding (BO MEW)

Warum wurden Drogen illegalisiert? – Ein historischer Überblick ab 1600 27.2.2018
Interaktiver Vortrag für die erste #mybrainmychoice Veranstaltung
Organisation zusammen mit Julia Meisner
im Vétomat, Berlin-​Friedrichshain

Verantwortung statt Verbot? Drogenpolitik im 21. Jahrhundert 6.2.2018
Interaktiver Vortrag bei YOUR TURN Berlin


Interview mit dem hpd – Juli 2017
hpd​.de/​a​r​t​i​k​e​l​/​d​r​o​g​e​n​p​o​l​i​t​i​k​-​v​e​r​s​u​s​-​s​e​l​b​s​t​b​e​s​t​i​m​m​u​n​g​-​1​4​631
oder hier: substanz​.info/​b​l​o​g​/​h​p​d​-​i​n​t​e​r​v​i​e​w​-​j​u​l​i​-​2​017


BLOG-​BEITRÄGE:

MBMC NEWS
mybrainmychoice​.de/​c​a​t​e​g​o​r​y​/​m​e​t​a​/​m​b​m​c​-​n​e​ws/

Interview mit Patrick über sein Leben ohne Alkoholräusche 27.7.2018
mybrainmychoice​.de/​p​a​t​r​i​c​k​-​a​r​t​g​e​n​o​s​s​e​-​o​h​n​e​-​a​l​k​o​h​ol/

29. Mai: Wahrnehmung von „Süchtigen“ 23.5.2018
mybrainmychoice​.de/​2​9​-​m​a​i​-​w​a​h​r​n​e​h​m​u​n​g​-​v​o​n​-​s​u​e​c​h​t​i​g​en/

27. Februar: Warum wurden Drogen illegalisiert? 3.2.2018
mybrainmychoice​.de/​2​7​-​f​e​b​r​u​a​r​-​w​a​r​u​m​-​w​u​r​d​e​n​-​d​r​o​g​e​n​-​i​l​l​e​g​a​l​i​s​i​e​rt/

5 Fragen an Frank Sembowski über sein Buch und das Persönlichkeitsrecht 19.12.2017
mybrainmychoice.de/5‑fragen-an-frank-sembowski/

#mybrainmychoice 2.0 15.12.2017
zusammen mit Julia Meisner
mybrainmychoice​.de/​z​w​e​i​p​u​n​k​t​n​u​ll/

Interview mit Sebastian über Psychosen und Leistungsdruck 11.9.2017
mybrainmychoice​.de/​s​e​b​a​s​t​i​an/

#btw17 Programmvergleich – 488 Zeilen Substanzpolitik 7.9.2017
mybrainmychoice​.de/​b​t​w​17/

Interview mit Xaver über MDMA, 2 C‑B und Bigotterie 29.8.2017
mybrainmychoice​.de/​x​a​v​er/

5 Fragen an Frank Tempel 29.8.2017
mybrainmychoice.de/5‑fragen-an-frank-tempel/